Menü
ene't campus

Die neue Datenschutz-Grundverordnung aus EVU-Sicht

Was die neuen Regelungen speziell für Energieversorger bedeuten und wie die Übergangsfrist zum Aufbau eines professionellen Datenschutzmanagements genutzt werden kann.

Schwerpunktthemen

  • Aufbau und Ziele der Datenschutz-Grundverordnung
  • Anpassungsbedarf für Energieversorger und Energiedienstleister
  • Neue Dokumentationspflichten
  • Klassifizierung von Informationen
  • Risikomanagement
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Schnittmenge zur Informationssicherheit

Ihr Nutzen

  • Sie lernen, wie die neuen Regelungen zur Datenschutz-Grundverordnung aussehen.
  • Sie erfahren, wie Sie die neuen Anforderungen in der vorgegebenen Zeit umsetzen und dabei Ihr Datenschutzmanagement auf den neuesten Stand bringen.
  • Sie verstehen, wie Sie ein integriertes Risikomanagement für Datenschutz und Informationssicherheit planen und auf den Weg bringen.
  • Sie erlernen das strukturierte Vorgehen bei der Umsetzung der Dokumentationspflichten. 
  • Sie erhalten Vorlagen für Ihre Arbeit und erfahren, wie Sie später selbstständig damit agieren können. 

Teilnehmerkreis

  • Datenschutzbeauftragte, Datenschutz-Koordinatoren, ISMS-Beauftragte sowie IT-Verantwortliche bei Energieversorgern und Energiedienstleistern, die konkrete Handlungsempfehlungen zur Bewältigung der mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung verbundenen Herausforderungen erhalten möchten.  
  • Geschäftsführer und Leiter der Rechtsabteilungen bei Energieversorgern und Energiedienstleistern, die einen Überblick über die neuen Herausforderungen der Datenschutz-Grundverordnung gewinnen wollen.

Ihr Seminar

EU und Bund reagieren auf die fortschreitende Digitalisierung: Die neue Datenschutz-Grundverordnung ist beschlossen und die Übergangsfrist für die Anpassung an die neuen gesetzlichen Regelungen läuft noch bis Mai 2018. In dieser Zeit müssen Unternehmen ihr Datenschutzmanagement konsequent an die gesetzlichen Vorgaben anpassen. 

Dies ist vor allem für Energieversorger und Energiedienstleister eine besondere Herausforderung, da es den Know-how-Trägern häufig an Zeit fehlt, sich in die komplexen neuen Vorgaben einzuarbeiten und notwenige Umsetzungsstrategien zu entwickeln. Die Anpassungen sind zudem parallel zur laufenden Arbeit mit den Geschäftsprozessen vorzunehmen, was den Vorgang zusätzlich erschwert. Auch muss gleichzeitig ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) nach ISO27001 eingeführt werden. Es warten also viele neue Herausforderungen – und genau hier setzt das Seminar an.

Im Rahmen der Veranstaltung erfahren Sie, wie die neuen Regelungen zur Datenschutz-Grundverordnung aussehen und wie Sie darauf reagieren müssen. Es werden praktische Handlungsempfehlungen gegeben, z. B. auch zum Aufbau eines integrierten Risikomanagements für Datenschutz und Datensicherheit. Nutzen Sie die Schnittmenge von Datenschutz und Datensicherheit für ein effizientes Vorgehen nach anerkannten und erprobten Methoden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie passende und einheitliche Prozessbeschreibungen unter Berücksichtigung der Anforderungen aus Recht, Technik und Organisation erstellen und sowohl die Dokumentationspflichten erfüllen als auch Ihre Geschäftsprozesse strukturieren und an die neuen Gegebenheiten anpassen.

Ihr Dozent

Elmar Brunsch

DSMS-Lead-Auditor, ISMS-Auditor, dbc Sachverständige

Elmar Brunsch ist Geschäftsinhaber der dbc Sachverständige mit Sitz in Gronau. Seit mehr als zehn Jahren berät er Unternehmen und Unternehmer schwerpunktmäßig in den Bereichen Datenschutz- und Informationssicherheit. Er ist u. a. DSMS-Lead-Auditor sowie ISMS-Auditor ISO 27001. Zu seinen Kunden zählen bundesweit Energieversorger, Industriekunden, sowie der stationäre und der Online-Handel. Als Auditor ist er für verschiedene Zertifizierungsgesellschaften tätig und als Dozent hält er regelmäßig Veranstaltungen zu Themen rund um Datenschutz und Informationssicherheit.

Kontakt & Beratung

Alexander Linzen
André Küpper
Telefon:
02433 526010
E-Mail:
campus@enet.eu

Kontaktformular

Veranstaltungsort

Stadthotel Münster GmbH

Aegidiistraße 21
48143 Münster

Parkmöglichkeiten

Hauseigene Tiefgarage

Zimmerkontingent

Es stehen Ihnen Einzelzimmer zum Preis von 101,10 € inkl. Frühstück, abrufbar unter dem Stichwort „ene't“, bis zum 23.10. zur Verfügung.

ene't campus inhouse

Firmeninterne Durchführung von Seminaren und Weiterbildungen

Telefon:
02433 526010
E-Mail:
campus-inhouse@enet.eu

Weitere Informationen

Weitere Empfehlungen