Menu
ene't campus

Aktuelles

Workout für die Stimme

02.06.2020

​Ob Telefonate, Kundentermine oder Präsentationen vor Publikum – wer im Beruf viel spricht, braucht ein gutes Training. Das gilt vor allem für die eigene Stimme. Warum also nicht mal ein professionelles Sprechtraining in Anspruch nehmen? Am vergangenen Mittwoch testeten daher einige Mitarbeiter der ene't GmbH das neue Online-Seminarangebot des ene't campus.

Im Rahmen eines Stimm- und Sprechtrainings absolvierten Mitglieder der Abteilungen Vertrieb, Verwaltung und Unternehmenskommunikation einen achtstündigen Online-Workshop via Zoom. Dass eine solche Schulung auch ohne direkten persönlichen Kontakt, aber mit der passenden Technik möglich ist, bewies der Dozent Torsten Rother. Der Sprachwissenschaftler und professionelle Sprecher hatte zahlreiche praktische Übungen für die Teilnehmer vorbereitet, die auch vom Computerarbeitsplatz aus problemlos durchgeführt werden konnten.

Los ging es mit einer kurzen Einstiegsrunde, in der die Teilnehmer nicht nur sich, sondern auch einen persönlichen Gegenstand vorstellen mussten. Um einen ersten Eindruck von der eigenen Stimme und Sprechweise zu erhalten, wurde die Selbstpräsentation aufgezeichnet. Anschließend begann die Übungsphase, in der Techniken für eine gute Körperhaltung, die richtige Atmung, eine angenehme Phonation sowie eine deutliche Artikulation ausprobiert wurden. Die ene't Mitarbeiter lernten, wie eine entspannte Körperhaltung im Sitzen und stehen aussehen sollte und erprobten dies anhand verschiedener Übungen. Sie erfuhren außerdem, welche Körperteile beim Atmen bewegt werden und wie man die Atmung gezielt durch Konzentration beruhigen kann.

Nach diesen Grundlagen folgten praktische Übungen zur Öffnung des Mundbereiches. Diese sollten zur Auffindung der sog. Indifferenzlage der eigenen Stimme dienen, also der angenehmsten und entspanntesten Stimmlage. Neben Kaubewegungen und Gähnen gehörten dazu Laute wie „Mmmm“ oder „Oooo“. Für eine bessere Artikulation wurde dann ein kurzes „Workout“ für Kiefer und Zunge mit anschließendem Nachsprechen von Lautfolgen wie „p-t-k“ oder „f-s-ch-sch“ durchgeführt. „Man kommt sich wirklich seltsam vor, wenn man diese Übungen macht.“, so Pia Schroer, Assistentin der Geschäftsleitung und Leiterin der Verwaltung bei ene't. Dennoch habe sie gemerkt, dass ihr das Sprechen im Anschluss wesentlich leichter fiel.

Damit waren die Teilnehmer bestens gerüstet für die anschließende Aufzeichnung eines kurzen, vorab vorbereiteten Vortrags. Danach durften sie ihre Sprechweise nicht nur selbst einschätzen, sondern erhielten auch ein Feedback ihrer Kollegen sowie von Sprechtrainer Torsten Rother. Roland Hambach, Geschäftsführer des ene't campus und ebenfalls Teilnehmer der Veranstaltung, zog zum Abschluss ein positives Fazit: „Der Seminartag war wirklich interessant und aufschlussreich. Wir haben viel über unsere Stimme und Sprechweise gelernt und können das jetzt mit in unseren Arbeitsalltag nehmen. Ich spreche sicher auch für meine Kollegen, wenn ich sage: Die Übungen werde ich jetzt öfter machen.“

Erfahren Sie hier mehr über die Online-Seminare des ene't campus.

Alle Teilnehmer

Kontakt & Beratung

Alexander Linzen
André Küpper
Telefon:
02433 526010
E-Mail:
campus@enet.eu

Kontaktformular

Newsletter